PURAQLEEN® zur Reinigung von Photovoltaik-Anlagen

Photovoltaikanlagen ReinigungSchadstoffe lagern sich mit der Zeit schichtweise auf den PV-Modulen der Anlagen ab und reduzieren zum Teil erheblich die Leistungserwartungen.

Eine regelmäßige Spezialreinigung mit dem PURAQLEEN®-System ermöglicht ein ökologisches Reinigen, um Leistung und Wert einer Photovoltaikanlage zu erhalten.

Durch das PURAQLEEN®-System bleibt die Langlebigkeit und Leistung der PV-Module erhalten.
Eine spezielle Reinigung der Photovoltaik- und Solaranlagen ist notwendig, da Wind und Regenwasser nur einen Teil der Verschmutzung abspülen, dabei aber wiederum neue Partikel auftragen. So entsteht eine dauerhafte Ablagerung.

 

Reinigung von Photovoltaik-AnlagenAuch die angebliche Selbstreinigung der PV-Anlagen funktioniert ohne zusätzliche Pflege nicht ausreichend.
Bereits im 1. Jahr kann sich der Leistungsgrad der PV-Anlage verändern. Nach 2 bis 3 Jahren kann dies bereits einen Leistungsverlust von 13,8% und mehr verursachen. Nachweislich haben sich in landwirtschaftlichen Regionen bereits nach 4 Monaten eine Leistungssteigerung von 7,5% durch die Reinigung der PV-Anlage mit dem V-System ergeben!
(praktischer Erfahrungsbericht Karlhans Lehmann KG Neustrelitz April 2009).

Daher gilt:
Die z. Zt. schonendste Art PV-Anlagen zu reinigen und wieder zur vollen Leistungsfähigkeit zu bringen, ist das
PURAQLEEN®-System.

Wie werden Photovoltaikanlagen bzw. thermische Solaranlagen gereinigt?

Die Herausforderung liegt darin, die Anlage zu reinigen, ohne die Oberfläche der Module zu beschädigen.
Erschwert wird dies meist durch die oft unzugängliche Montage der Module auf den Dächern. Die Lösung dafür
haben wir mit dem PURAQLEEN®-System aus Carbonstangen und reinem Wasser, sowie
einer speziellen PURAQLEEN®-Solar-Bürste geschaffen.

Wie oft sollten Sie eine Anlage reinigen lassen?

Die Häufigkeit der Reinigung hängt stark von ihrem Standort und den klimatischen Bedingungen in ihrer Region ab. Bei PV-Anlagen, im Einzugsbereich von Zugvögeln oder direkt neben häufig frequentierten Bahnanlagen, kann eine Reinigung öfter notwendig sein. Auch in landwirtschaftlichen Regionen ist durch Saatgutpartikel + Pollenflug eine Reinigung mindestens 2 mal jährlich erforderlich. In Stadtgebieten sollte eine zweimalige Reinigung pro Jahr ausreichend sein.

Anlagen in Industriegebieten und Regionen mit starker Luftverschmutzung bedürfen einer regelmäßigen Beobachtung was den Verschmutzungsgrad betrifft. Die Reinigung der PV-Module entfernt nicht nur bereits bestehenden Schmutz, sondern erschwert auch die Ablagerung und Ansammlung neuen Schmutzes auf der PV-Anlage. Das Arbeiten mit dem PURAQLEEN®-System erschwert die Wiederanschmutzung, da keine Rückstände auf der Oberfläche zurückbleiben.